Auf geht’s 2021!

Unser Ortsverein ist im neuen Jahr angekommen und soweit wir es überblicken können, sind unsere Genoss*innen wohlbehalten und vor allem gesund in 2021 angekommen. Mit seiner ersten Sitzung im neuen Jahr – natürlich digital – hat der OV Striesen die Weichen für dieses spannende Jahr gestellt.

Wie geht es in der aktuellen Corona-Lage und den Einschränkungen weiter? Wie lassen sich Homeoffice und Homeschooling unter einen Hut bringen? Neben diesen Fragen haben wir eine Jahresplanung entworfen und erste gute Ideen für Aktionen in diesem Jahr und für den anstehenden Bundestagswahlkampf gesammelt.

Denn klar ist: 2021 wählen wir einen neuen Bundestag und da heißt es auch für uns hier in Striesen, Blasewitz und Gruna, für gute sozialdemokratische Politik und Kandidat*innen zu streiten. 2021 wird aber auch das Jahr sein, in dem wir gemeinsam und solidarisch die Corona-Pandemie überwinden.

Packen wir’s!

Glück Auf,
euer OV Striesen

Ein weihnachtlicher Gruß an die Mitglieder des OV Striesen

Die anhaltenden (und neuen) Einschränkungen zur Bekämpfung der Corona Pandemie machten es auch uns nicht immer leicht, mit allen Genoss*innen den Kontakt zu halten. Natürlich lässt sich digital eine Menge organisieren – aber eben nicht alles. Das Zwischenmenschliche, die Herzenswärme lässt sich nur schwer durch einen Bildschirm transportieren.

In der Adventszeit haben wir uns im Ortsverein daher etwas Besonderes einfallen lassen. Pünktlich zum dritten Advent fanden alle Mitglieder unseres OV eine Weihnachtskarte mit einer Tüte selbst gebackener Plätzchen in ihrem Briefkasten. Damit sagt unser Vorstand Danke, verbunden mit der Botschaft: bleibt gesund und solidarisch!

Ganz besonders danken wir natürlich den vielen fleißigen Zuckerbäcker*innen und Lieferant*innen unter unseren Genoss*innen, die sich dezentral und Corona konform die Mühe gemacht haben, um allen Ortsvereinsmitgliedern diese kleine Freude zu bereiten.

Glück Auf!

SPD Dresden Striesen nominiert Rasha Nasr als unsere Bundestagskandidatin

Wir kennen Rasha schon als eine überaus kompetente und leidenschaftliche Streiterin für gute sozialdemokratische Politik in Dresden. Bereits Anfang November war sie per Videokonferenz bei uns im OV zu Gast, um ihre Bewerbung für den Bundestag vorzustellen. Spätestens nach dieser Diskussion war uns klar, dass Rasha Nasr eine sehr gute Wahl für unseren Wahlkreis Dresden I (Wahlkreis 159) ist.

Mit dieser Nominierung wollen wir ihre Bewerbung nach Kräften unterstützen und dafür werben, dass Rasha im Januar 2021 dann von den Mitgliedern der SPD Dresden als Kandidatin aufgestellt wird.

Auf geht’s, Rasha!

„Buntes Wunder – Demokratiefest statt rechter Welle“

am 3. Oktober um 14.30 Uhr auf der Loschwitzer Brücke

Liebe Genossinnen und Genossen,

am 03. Oktober wird nachmittags (ab 14.30 Uhr) ein breites demokratisches Bündnis aus Parteien und Initiativen auf dem Blauen Wunder Flagge gegen den an diesem Tag dort geplanten Aufmarsch der Heidenauer Wellenlänge zeigen. Unter dem Motto „Buntes Wunder – Demokratiefest statt rechter Welle“ soll mit vielfältigen Reden und bunten kulturellen Beiträgen das Jubiläum der durch die Friedliche Revolution herbeigeführten Deutschen Einheit gefeiert werden. Im Anschluss an die Kundgebung auf der Brücke wird sich das Bündnis dem von der Initiative „Weltoffenes Loschwitz“ an der Senfbüchse veranstalteten Bürgerfest mit der Banda Internationale zum Tag der Deutschen Einheit anschließen. 30 Jahre Freiheit, Demokratie und Toleranz sind nicht nur Anlass für Dankbarkeit, sondern auch Verpflichtung, sich auch in den kommenden Jahren aktiv für die zentralen Werte eines friedlichen, freien und der Nächstenliebe verpflichteten Zusammenlebens einzusetzen. Hierfür wollen wir am 3. Oktober ein sichtbares Zeichen setzen.

Organisatoren:
Bündnis 90/Die Grünen, Regionalgruppe Elbhang (Ansprechpartnerin: Christiane Filius-Jehne)
SPD-Ortsverein Elbhang/Schönfelder Hochland (Ansprechpartner: Andreas Ueberbach)
Initiative „Weltoffenes Loschwitz“
Nachbarschaftsinitiative „Der bunte Hirsch“
Anja Bohländer, Ortsverband Loschwitz/Weißer Hirsch CDU
Hans-Jürgen Burkhardt, Stadtbezirksbeirat Die Linke
Wolf-Georg Winkler, Sprecher der Initiative „Erhebet eure Herzen“
Martin Wosnitza, FDP-Ortsverband Loschwitz

Machen wir als Ortsverein deutlich, dass wir braunen Spuk bei uns nicht dulden – erst Recht nicht zu 30 Jahren Wiedervereinigung – und dass wir lieder ein lebendiges Demokratiefest feiern wollen!

« Ältere Beiträge